Ob ungesund oder gesund, ICH LIEBE DESSERT’s! Mein Motto: “Dessert geht immer”. Heute habe ich meinen absoluten Himbeertraum für euch! Das Rezept ist super easy und geht ratzfatz. Immer wenn ich mal nicht soviel Zeit habe, dann bekommen meine Gäste diese kleine Süßigkeit von mir. Die Zutaten bekommt ihr in jedem Lebensmittelladen (würd ich jetzt mal behaupten).

Wenn ihr keine Himbeeren mögt, könnt ihr diese auch ganz leicht durch andere TK-Früchte austauschen. Ich persönlich finde die Variante mit Himbeeren am schmackhafsten. Geschmächer sind bekanntlich verschieden. 😉 Was ihr dafür benötigt? Nur 5 Grundzutaten.

Für 2 Personen:

  • 200ml Sahne
  • 150g Mascapone
  • 150g TK-Himbeeren
  • 20g Baiser
  • 1 Packung Vanillezucker

Zunächst schnappt euch eine Schüssel und gebt die Mascapone mit einem Schuss Sahne und der Vanillezucker hinein. Anschließend werden die drei Komponeten verrührt , bis eine schöne glatte Masse entsteht. Als nächstes schlagt ihr die restliche Sahne, in einer zweiten Schüssel mit einem Handmixer steif. Euer nächster Schritt ist es die Sahne zu der Mascapone zugeben und unter zu heben. Wenn ihr das geschafft habt, ist der “schwerste Teil” auch schon erledigt. Nehmt euch Gläser und schichtet nun abwechselnd die Masse und die TK-Früchte (dürfen gerne schon etwas angetaut sein). Macht das Glas jedoch nicht ganz bis zum Rand voll, denn nun kommt noch der Baiser. Zerkleinert ihn vorher. Entweder mit purer Muskelkraft oder nehmt euch zum Beispiel ein Nudelholz zur Hilfe und kloppt richtig drauf (auch schön zur Aggressionsbewältigung ;)). Anschließend streut ihr das Baiserpulver (ein paar kleine Stückchen dürfen noch vorhanden sein, dann habt ihr noch den Crunchy-Effekt) über die letzte Mascarpone/Sahne-Schicht. Garniert die Gläser gerne noch mit Minzblättern und ganzen Himbeeren. Tada euer Himbeertraum ist schon fertig. Eure Gäste werden sich bestimmt freuen (trotz der Kalorien). Viel Spaß beim Ausprobieren und lasst es euch schmecken.

Viel Spaß beim ausprobieren und guten Appetit.

Auch interessant

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *